Inhaltsverzeichnis
1. Gehaltsvergleich berechnen
 

Online Gehaltsvergleich

Kostenloser Online Gehaltsvergleich - Wie ändern sich die Gehälter 2021 und was bleibt als Nettogehalt bei einer Gehaltserhöhung?



 Gehaltsvergleich
 Gehaltsvergleich
 Gehaltsvergleich
 Gehaltsvergleich

Gehaltsvergleich

Variante 1
Variante 2
Faktor bei Klasse 4:


gehaltsvergleich.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲


Mobile Version

Ein Gehaltsvergleich kann in vielen Situationen nützlich sein. So kann der Arbeitgeber herausfinden, welche Kosten durch eine Neueinstellung, eine Erhöhung des Gehalts oder die Änderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen entstehen. Falls eine Reduzierung der Arbeitszeit durch den Arbeitnehmer geplant ist, kann der Gehaltsvergleich-Rechner auch als Teilzeitrechner eingesetzt werden. Zudem kann das Gehalt als Angestellter mit dem Verdienst bei einer selbständigen Tätigkeit verglichen werden. Hierzu empfiehlt es sich, beim Vergleich die Lohnnebenkosten des Arbeitgebers mit einzubeziehen, da Selbständige die Sozialversicherungsbeiträge in der Regel in voller Höhe ohne Zuzahlung durch den Arbeitgeber abführen müssen (Ausnahme: Künstler-Sozialkasse).


   

Gehaltsvergleich berechnen

Das in Gehaltsabrechnungen ausgewiesene Nettogehalt hängt von zahlreichen Faktoren ab. Ein Gehaltsvergleich kann daher am besten rechnergestützt durch einen geeigneten Lohn-Rechner erfolgen. Mit dem auf dieser Seite verwendeten Gehaltsrechner für Deutschland lassen sich verschiedene Gehälter bzw. Gehaltsänderungen in steuerlicher und sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht miteinander vergleichen. So kann z.B. berechnet werden, was eine Gehaltserhöhung oder eine Änderung der Steuerklasse für steuerliche Auswirkungen hat. Auch lässt sich über die Eingabe eines entsprechenden Sachbezuges herausfinden, wie sich das Nettogehalt ändert, wenn der Arbeitgeber einen Firmenwagen bereitstellt. Der Wert des Sachbezugs, etwa für einen Dienstwagen, wird beim Arbeitgeber für eine erste Schätzung in gleicher Höhe für die Berechnung der Kosten angesetzt. Bei Bedarf muss hier eine Anpassung an die tatsächlichen Kosten erfolgen. Bitte passen Sie auch für 2021 den Zusatzbeitragssatz zu den Krankenversicherungsbeiträgen der entsprechenden Krankenkasse an. Der Durschnittswert liegt in 2020 bei 1,1% und in 2021 bei 1,3%. Für einen Vergleich der Steuerklassenkombinationen bei Verheirateten ist ein Steuerklassenrechner geeignet, welcher auch das Faktorverfahren für die Steuerklassen 4-4 berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass die Berechnungen bei diesem Gehaltsvergleich ohne Gewähr erfolgen.



TOP ▲



TOP ▲

BMF-Schreiben Steuerformulare Datev DSTV
Sitemap Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss



Gehaltsvergleich-Haftung